Verspäteter Saisonauftakt 2020

Nach den Lockerungen der Corona-Einschränkungen konnte ab 1. Mai der Flugbetrieb auf unserem Modellflugplatz wieder aufgenommen werden. Schon am Mittwoch den 6. Mai fanden sich bei besten Flugbedingungen neun Seglerpiloten zum ersten Seglerschlepp dieses Jahres ein. Die große BURDA-Piper hatte ordentlich zu tun und so wurde mit entsprechenden Maßnahmen und ausreichend Abstand bis in die Abendstunden geschleppt.

Polizeivisite am Modellflugplatz

Am Dienstag den 5. Mai landete der Polizeihubschrauber auf unserem Modellflugplatz. Der Grund der Visite konnte leider nicht festgestellt werden. Die Polizeieinsätze zeugen jedoch von der erhöhten Sensibilität in dieser merkwürdigen Zeit.

Silvesterfliegen 31.12.2019

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen fanden sich zahlreiche Mitglieder zum Silvesterfliegen am 31.12.2019 auf unserem Modellflugplatz ein. Glühwein, Jause und gute Flugbedingungen sorgten für beste Stimmung.
Herzlichen Dank an die Organisatoren.

Seglerschlepp-Treffen 2019

Bei wunderschönem Flugwetter fanden sich wieder zahlreiche Piloten aus ganz Österreich und dem benachbarten Bayern auf unserem Fluggelände ein. Bei leichtem Wind herrschte trotz der Hitze den ganzen Tag reger Flugbetrieb. Immer zwei Schleppmaschinen im Einsatz, brachten die Segler im Dauerbetrieb auf adäquate Höhen. Teils ausgefallene und wunderschöne Segelflugzeuge waren zu bewundern und boten fantastische Flugbilder. Mit Grillfleisch, Kuchen, vielen Getränken ging erst am späteren Abend ein toller und gelungener Flugtag zu Ende. Wir bedanken uns bei den Gästen für ihren Besuch und bei unseren fleißigen Helfern für die tolle Veranstaltung.

 

Noch ein Schnappschuss: Da dürfte wohl die Klappe nicht zugegangen sein. 🙂

Seglerschlepp_19_01

Hoher Besuch beim MFC Weitwörth

Hoher Besuch beim MFC Weitwörth

Im Rahmen eines internationalen Meetings für Sicherheitsexperten europäischer Flughäfen in Salzburg, fand am 26. September auf unserem Fluggelände eine Demonstration von Mitteln für die Wildtiervertreibung statt. Gezeigt wurde neben diversen Raketen und Knallkörpern eine ferngelenkte Vogelattrappe, die vom Flugbild und den Bewegungen einem echten Raubvogel sehr nahe kommt. Nicht nur für die Gäste sondern auch für unsere Vereinsmitglieder war diese Vorführung äußerst interessant.